Wissenschaft von der Politik vor der Politikwissenschaft?

Autor/innen

  • Tamara Ehs IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften an der Kunstuniversität Linz
  • Thomas König Universität Wien

DOI:

https://doi.org/10.15203/ozp.39.vol41iss2

Schlagwörter:

Geschichte der Politikwissenschaft, Nachkriegszeit, Universitätsgeschichte, Staatswissenschaft, Rechtswissenschaft, Hochschulpolitik // history of political science, post war era, university history, history of law, higher education policy

Abstract

Die Reformphase der 1960er und 1970er Jahre ist das zentrale Scharnier der Wissenschaftsgeschichte der Zweiten Republik. Auch für die Politikwissenschaft ist dies der Fall – nicht nur, weil die Disziplin hierzulande erst damals institutionalisiert wurde. Im vorliegenden Text geht es uns jedoch um die Vorgeschichte, genauer gesagt um die Beleuchtung der Hintergründe, warum eine Wissenschaft von der Politik in Österreich so spät institutionalisiert wurde. Wir wenden uns daher dem Zustand des Wissenschaftsbetriebs der ersten zwei Dezennien der Zweiten Republik zu und überprüfen anhand wissenschaftstheoretischer Orientierung, konkreter wissenschaftlicher Praktiken und Formen der Institutionalisierung die verschiedenen historischen Formen der Auseinandersetzung mit Politik in der österreichischen Wissenschaft.

Der Text ist ein Beitrag zum laufenden Jahresschwerpunkt "40 Jahre ÖZP".

 

The academic reform in the 1960s and 1970s were formative years for the history of science in the Second Republic of Austria. Political Science, as a discipline, was particularly affected - not the least because this was the time when the discipline was, finally, institutionalized. This article, however, examines the background why the study of politics and policy in Austria was formalized so late. While often-neglected in the literature, the first two decades academic life of the in the renewed republic are of particular interest to us. What forms of academic (or, scientific) engagement with politics and policy can we find in this pre-discipline era? This question is tackled along three different layers in the contemporary academic framework, firstly epistemological trends, secondly academic practices, and thirdly early forms of institutionalization.

The article is part of the ongoing special topic on "40 years of ÖZP" in 2012.


Autor/innen-Biografie

  • Tamara Ehs, IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften an der Kunstuniversität Linz

    Senior Researcher

    Dept. of Legal and Constitutional History (on leave)

    Currently research fellow at IWK

     

Downloads

Veröffentlicht

2012-09-07

Ausgabe

Rubrik

Forschungsartikel zum Schwerpunkt

Ähnliche Artikel

1-10 von 472

Sie können auch eine erweiterte Ähnlichkeitssuche starten für diesen Artikel nutzen.